Goethe sagte über den Atem:

" Im Atemholen sind zweierlei Gnaden:
Die Luft einziehen, sich ihrer entladen.
Jenes bedrängt, dieses erfrischt.
so wunderbar ist das Leben gemischt.
Du danke Gott, wenn Er dich presst
und danke ihm, wenn er dich wieder entlässt!"

 

Der Atem ist die Kraft des Lebens und eine Quelle für Heilung und Selbsterkenntnis
Der verbundene Atem ist ein Weg zur Harmonie von Körper, Geist und Seele.
Auf der körperlichen Ebene wirkt die intensive Sauerstoffzufuhr für eine schnelle Energiezufuhr für die Zellen. Blockaden können sich organbezogen lösen. Gleichzeitig werden chronische Erschöpfungszustände und Müdigkeit gemindert. Auch Krebszellen reagieren auf den Sauerstoffüberschuß, da der Sauerstoff der natürliche Feind dieser Zellen ist.
Die 2 stündigen Sitzungen öffnen aber auch seelische Blockaden, da der Körper im Tranceähnlichen Zustand nicht mehr über den Verstand geführt wird. Diese innere Freiheit kann einem plötzlichen Erwachen gleichzusetzen sein.

Was bedeutet verbunden Atmen?

Dr. Rüdiger Dahlke erklärt das Prinzip des Verbundenen Atems (Youtube-Video)
Wie der Verbundene Atmen das Leben verändern kann

Termine zum Atmen

Meine eigenen Erfahrungen mit dem Verbundenen Atmen